StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
- NAVIGATION -
Registrierung
Regeln
Storyline
Lexikon
Gesucht & Vergeben

Anfrage
Bestätigung
Änderung
Ablehnung
- MAP -
Siedlungspunkte der Piraten

[*] Port Royal
[*] Tortuga
[*] Cienfuegos
[*] Barbados
[*] Navassa

- PLOTS -
[*] Saison der Schatzjagd

- COMBAT -
[*] ... - ...
[*] ... - ...
[*] ... - ...

- TREASURE -
[*] Haiti Schatzkarte
[*] Barbados Schatzkarte

- PARTNER -










Austausch | 
 

 Tenebras

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Cassy
Gast



BeitragThema: Tenebras   Mo Okt 25, 2010 8:39 pm




~ Welche Seite wirst du wählen? ~

Vor wenigen Jahren lebten alle Völker in Einklang. Frieden herrschte in Königreich, welches Tenebras genannt wurde. Fröhliche Feste wurden gefeiert und jedes Jahr am 30. Juli wurde das große Tenebras-Fest gefeiert. An diesem Tag wurde Tenebras von allem Bösen befreit. Vier Vertreter, jeweils von jedem Volk einer, hatten die Macht des Bösen in vier Gegenstände gebannt. Die Macht, auch Angësar genannt, hatte selbst keine Gesinnung. Sie war weder gut noch böse, sondern richtete sich immer nach dem Träger des Gegenstandes. Damit alle Völker weiterhin in Frieden leben konnten und alle gleich viel von dieser mystischen Macht hatten, wurde sie in eben diese fünf Gegenstände gebannt. Die Gegenstände wurden in prunkvollen Tempeln untergebracht. Mit der Zeit wurden diese Wertvollen Gegenstände aber vergessen und auch die Tempel fielen so langsam in sich zusammen. Hunderte von Jahren später erinnerte sich niemand mehr an die Gegenstände, welche früher angebetet wurden. Nur noch wenige Personen wussten von den fünf mächtigen Utensilien, mit denen man eine unbeschreibliche Macht hatte, wenn man die fünf Gegenstände vereinte. Doch jeder Gegenstand allein, besaß schon eine Macht, die nicht gerade gering war.
Irgendwann geht jede Zeit vorbei und so ging auch die sehr lang andauernde, friedliche Zeit in Tenebras vorbei. Eine verdeckte Gruppe, anfangs noch sehr klein, fing an zu rebellieren und randalierte immer öfters. Diese Gruppe wuchs immer schneller und mit der Zeit begannen die Leute Angst vor der Gruppe zu kriegen. Jeder wurde verdächtigt, das Haus am Ende der Straße angezündet zu haben. Man glaubte niemandem mehr etwas. Schon bald hatte die Gruppe, deren Name vollkommen unbekannt war, ein neues Ziel vor Augen. Sie wollte jetzt nicht mehr nur Terror verbreiten, nein sie wollten die Macht über Tenebras! Sie wollten die fünf Gegenstände. Den Eibenholzbogen der Lichtwesen, das rubinbesetzte Schwert der Schattenwesen, den Ring der Magier, die Muschel der Meeresbewohner und das Amulett der Menschen. Wenn sie alle Gegenstände vereinen würde, würde die Macht von Angësar freigesetzt werden und die Welt wäre verloren.
Das Misstrauen wuchs und die verschiedenen Rassen vertrauten einander immer weniger. Vor allem die Schattenwesen wurden verdächtigt, das Übel über Tenebras gebracht zu haben. Doch waren sie die bösen, nur weil sie es Düster mögen, weil sie Blut trinken? Auch gegen die anderen Wesen wurde gestichelt und das Vertrauen, welches man früher einander entgegengebracht hatte, war nun ganz zerstört.
Doch genau am Tenebras-Fest spitzte sich die Lage zu. Die Leute zwangen sich, alle gemeinsam zu feiern. Egal ob Werwolf, Vampir, Elfe, Mensch oder Magier, alle befanden sich auf dem Fest. Doch auf einmal wurde die fröhliche Menge von einem Flammenring eingekreist. Panik entstand auf dem Festplatz, aber zum Glück gelang es den meisten, zu fliehen und sich zu retten. Dennoch kamen an dem Tag viele um. Viel zu viele. Doch wer hatte das Feuer gelegt? Wer wollte die Leute auf Liberetis umbringen? Es waren die Magier, die Schattenwesen waren sich einig. Doch die Magier und Hero’s verdächtigten die Menschen, welche aber die Lichtwesen verdächtigten.
Und so fing Tenebras langsam an, aus einander zu bröckeln. Nicht wortwörtlich natürlich, doch das Volk war längst keine Einheit mehr. Und das hatten sie vor. Die Terroristen.
Die Hauptstadt, Liberetis, hatte sich mittlerweile in mehrere Bezirke geteilt und die einzelnen Rassen lebten unter sich. Nur noch das Zentrum der Stadt, war für alle gedacht.
Doch einige wenige hatten sich dazu entschlossen, sich zu wehren. Eine sehr kleine Gruppe, welche sich aus den verschiedensten Wesen zusammensetzte. Auch wenn es ihnen schwer fiel, sie mussten zusammenhalten, denn ansonsten würde das Böse, wer auch immer es war, siegen und die Zeit der Unterdrückung würde nie ein Ende nehmen.


x Eckpunkte
x Wir sind ein Fantasy-RPG, welches etwa im 15. Jahrhundert spielt
x Wir haben ein FSK 12 Rating
x Wie spielen nach dem Prinzip der Ortstrennung
x In Tenebras verübt eine Terroristengruppe Anschläge, was zur Folge trägt, dass bald ein Krieg ausbricht.
x Eine, noch sehr kleine, leistet Widerstand
x Es sind Vampire, Werwölfe, Magier, Hero’s, Elfen, Feen, Meeresmenschen und Menschen spielbar


x Wichtige Links
x Zum Board
x Wanted & Unwanted
x Das Regelwerk
x Der Partnerbereich

Nach oben Nach unten
 
Tenebras
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Pieces o' Eight :: ///Unsere Partner\\\ :: ///Bewerbung als Partner :: ///Anfragen-
Gehe zu: